Preisrichterkollegium

Diese Seite ist eine Ergänzung zu dem Stipendium-Wettbewerben der Firma Walther, die von 1928 bis 1932 und danach wieder von 1937 bis 1940 stattfanden.

Nicht in jedem Jahr wurde ein Foto des Preisrichterkollegiums veröffentlicht. Nur aus den Jahren 1929-1931 und in 1937 ist so ein Bild bekannt.

Die Zusammensetzung des Preisgerichts änderte sich im Laufe der Zeit. So bestand es 1928 aus einem Notar, einem Staatsrat, zwei Direktoren des Spielwarenhandels, einem Bankvorsteher, einem Direktor, zwei Ingenieuren und dem Juniorchef Walter Walther. Technisch versierte Personen waren also in der Minderheit. Später gab es nur noch einen Ingenieur. Dafür kamen noch zwei Personen des Spielwarenhandels hinzu.
Handelsinteressen anstatt technischem Fachwissen bestimmten mehr und mehr die Gewinner.

Da die Sitzungen dieser Personen aber im Bastler-Saal des Stabilhauses stattfanden, sind die Fotos doch interessant. Sie zeigen nämlich neben den Preisrichtern auch viele der im Bastler-Saal ausgestellten Modelle.
Das ist der eigentliche Grund, diese Fotos hier zu zeigen.

Preisrichter 1929

Preisrichter 1929 Das Bild entstammt der Deutschen Spielwaren-Zeitung Juni 1929. Durch die Rasterung ist das Bild etwas verschwommen.

Die Preisrichter tagten 1929 noch nicht im Bastler-Saal, der offensichtlich noch hergerichtet werden musste, sondern in einem freien Raum des späteren Stabilhauses. Der Tisch ist noch sehr provisorisch.

Auf der linken Seite ist Walter Walther zu erkennen.
Franz Walter ist in der hintersten Ecke auszumachen. Er hat die Hände auf seinen Stock gelegt.

Preisrichter 1930

Für das folgende Bild gibt es eine Vergrößerung.

Preisrichter 1930
Dieses Bild stammt aus dem Nachlass Walther. Es wurde so auch nicht in der Spielwarenpresse veröffentlicht.
Die Zuordnung zum Jahr 1930 erfolgte durch das Bild links an der Wand, welches auch in der SRZ 7 gezeigt ist.
Franz Walther sitzt an der langen Seite des Tisches in der Mitte. Er hat beide Hände auf seinen Stock gelegt. Walter Walther ist von den stehenden Personen vor der Pinnwand der längste. Er trägt eine Fliege.

Von Interesse sind insbesondere die verschiedenen Versionen des DoX-Wasserflugzeugs. Weiterhin sind auf dem Tisch anspruchsvollere Modelle zu erkennen.

Preisrichter 1931

Preisrichter 1931
Dieses Bild stammt aus dem Nachlass Walther. Es wurde so auch nicht in der Spielwarenpresse veröffentlicht.
Die Zuordnung zum Jahr 1931 erfolgte durch das Modell rechts auf dem Tisch, welches auch in der SRZ 9 gezeigt ist.
Franz Walther sitzt in der rechten hinteren Ecke, die rechte Hand auf seinen Stock gelegt. Walter Walther steht rechts hinter ihm.

Es fällt vielleicht auf, dass auf dem Tisch ein Flugzeug steht, das nicht aus Stabil-Teilen zusammengesetzt ist. Wo das Heck des Flugzeugs ist, steht ein junger Mann an der Pinnwand - auf dem Bild von 1930 steht er ganz rechts. Es ist Gustav Boehme, der bis 1932 Berater bei Walther war. Schon ab 1928 hatte er mehrere Patente für ein Spielzeug-Flugzeug angemeldet. Ich nehme an, er war beteiligt an der Entwicklung des Flugzeugs, das wohl, von einem Gummimotor angetrieben, wirklich fliegen konnte.

Dass Franz Walther dieses Flugzeug hier öffentlich präsentierte, lässt darauf schließen, dass er es zu produzieren gedachte.
Nach dem Tod von Franz Walther am 28.9.1931 wurden diese Pläne offensichtlich aufgegeben.

Preisrichter 1937

Für das folgende Bild gibt es eine Vergrößerung.

Preisrichter 1937
Das Bild stammt ebenfalls aus dem Nachlass Walther. Es wurde so auch nicht in der Spielwarenpresse veröffentlicht.
Die Zuordnung zum Jahr 1937 erfolgte durch den Prospekt von 1936, den ein Preisrichter der ersten Reihe in Händen hält.
Walter Walther sitzt links in der ersten Reihe.

Das Bild zeigt links das Modell der Schachtanlage und über den Preisrichtern die große Eisenbahnbrücke mit Zug. Rechts steht die Reklamesäule, ein Schaufenstermodell.
Die hell erleuchteten Fenster im Hintergrund führen zur Harzer Straße hin. Links ist die Mauer des Stabilhauses, die bis 1931 außen die große Aufschrift "STABILHAUS" trug.

Nach oben   Zurück   Zum Anfang   Stabil-Menü   Drucken    © 2002-2018  Alle Rechte vorbehalten (siehe Impressum).